Konzept
Die ENTSTEHUNG

Der Kieler Verein zu Wohnraumbeschaffung e.V. (KVW e.V.) entstand im Mai 1974 aus Aktivitäten der Evangelischen Studentengemeinde (ESG) in Kiel.
Häuser der damaligen städtischen Kieler Wohnungsbaugesellschaft (KWG), die von der KWG nicht mehr selbst angeboten wurden und andere leerstehende Häuser aus dem Bestand der Stadt Kiel, wurden angemietet, um sie an sozialen Gesichtspunkten orientiert weiterzuvermitteln. Dieser Aufgabe geht der KVW e.V. bis heute nach.

Das KONZEPT

Der Verein ist gemeinnützig. Die Gemeinnützigkeit wird regelmäßig vom Finanzamt überprüft. Die satzungsgemäße Aufgabe des KVW e.V. ist die Beschaffung und Verwaltung bezahlbaren Wohnraums. Ziele sind aber ebenso die Förderung gemeinschaftlichen Wohnens und die Förderung von Eigeninitiative in finanziell eng begrenzten Lebenssituationen.

Zurzeit verwaltet der Verein 2 Häuser und eine Siedlung (6 Häuser) im Raum Kiel und ist ständig auf der Suche nach neuen “alternden” Häusern. Die Erhaltung von Häusern und Wohnungen leisten Mieter und Verein gemeinsam. Der Verein begleitet die Aktivitäten seiner Mieter durch Beratung und die Förderung von Erhaltungs und Sanierungsmaßnahmen.

Die MIETEN

Die nachhaltig sehr geringen Mieten ermöglichen es den Mietern, wirtschaftlich unabhängig zu bleiben oder es zu werden. Gleichwohl finanziert sich der Vereins durch Mieten. In jeder Miete ist ein kalkulatorischer Vereinsbeitrag enthalten, der eine Verwaltung ermöglicht.