Häuser

Timmerberg

Die Siedlung Timmerberg wurde nach dem Ende des 2. Weltkrieges als Notunterkunft für Flüchtlinge errichtet.
Sie besteht aus 6 Häusern und einem Schuppen als Abstellraum für die Mieter.
Jedes Haus bestand ursprünglich aus 7 Wohneinheiten mit je ca. 24qm Wohnfläche.
Eine Dusche gab es nur eine pro Haus.
Mitlerweile wurden einige Wohneinheiten u. A. zur Nutzung als WG zusammengelegt.

Wohnsiedlung Timmerberg

Knooper Weg 80

Mehrfamilienhaus im Knooper Weg 80.
In diesem Haus sind 10 Wohnungen.

Steertsraderedder

Ehemalige Gärtnerei im Steertsraderedder 40.
Aktuell sind dort 2 Wohnungen vermietet.